Logo duscityguides
Logo duscityguides

Reisetipps vom Düsseldorf Airport

ph_topten
von https://www.flickr.com/photos/johnjones/3948275805
John Jones

Öffnungszeiten:

Grossmünster zur stillen Besichtigung: 1.03. bis 31.10. von 10-18 Uhr; 1.11. bis 28.2. von 10-17 Uhr; Karlsturm 1.03. bis 31.10. von 10-17 Uhr; 1.11. bis 28.02. von 10-16.30 Uhr

Adresse:

Grossmünsterplatz, CH-8001 Zürich

Verkehrsanbindung:

Tram Linien 4, 15; Rathaus

E-Mail:

sekretariat.grossmuenster@zh.ref.ch

Telefon:

+41442525949

Preise / Ausstattung:

Führung 10 Franken; Karlsturm mit Aussichtsplattform 4.- Franken (ermäßigt 2.- Franken)

Sehenswürdigkeit

Großmünster

Karl der Große, so sagt es die Legende, ließ an der Stelle eine erste Kirche errichten, an der um das Jahr 1100 mit dem Bau des heutigen Grossmünsters im romanischen Stil begonnen wurde. Im 16. Jahrhundert ging vom Grossmünster die Reformation in der deutschsprachigen Schweiz aus. Der Reformator Zwingli wirkte dort seit 1519 als Priester. Ein besonders beliebtes Fotomotiv ist die Westfassade mit dem Doppelturm. Sehenswert ist auch das bogenförmige Hauptportal an der Nordfassade.
Im Inneren sollten Sie die Glasfenster von Sigmar Polke beachten und die romanische Krypta mit ihren Wandmalereien aus dem 14. bis 15. Jahrhundert besuchen. Auffällig ist auch die mächtige Orgel von Metzler mit ihren 67 Registern. Bei gelegentlichen Orgelkonzerten können Sie den Klang des Instruments bestaunen. Die Chorfenster von Augusto Giacometti wurden 1933 eingesetzt und stellen auf drei Flächen die Weihnachtsgeschichte dar.
Am besten lässt sich das Grossmünster im Rahmen einer Führung besichtigen. An jedem zweiten Sonntag im Monat um 11.30 Uhr wird eine öffentliche Führung durch die Kirche angeboten. An jedem ersten Mittwoch im Monat können Sie an einer thematischen Führung teilnehmen, die von Monat zu Monat variiert. Der Karlsturm, einer der beiden Türme, besitzt eine Aussichtsplattform, die grandiose Blicke über Zürich bietet und täglich geöffnet ist.