Logo duscityguides
Logo duscityguides

Reisetipps vom Düsseldorf Airport

ph_topten
von https://www.flickr.com/photos/31176607@N05/
kuhnmi

Öffnungszeiten:

1.11. bis 31.03 von 10-16 Uhr; 1.04.bis 31.10 von 10-18 Uhr

Adresse:

Münsterhof 2, CH-8001 Zürich

Verkehrsanbindung:

Tram Linien 2, 6 - 9, 11, 13, 17; Paradeplatz

E-Mail:

info@fraumuenster.ch

Telefon:

+41442212063

Preise / Ausstattung:

kostenlos

Sehenswürdigkeit

Fraumünster

Die Geschichte des Fraumünsters reicht bis ins 9. Jahrhundert zurück. Damals stiftete König Ludwig der Deutsche, ein Enkel Karls des Großen, ein Frauenkloster mit Kirche. Dieses Kloster bestand bis in die Zeit der Reformation unter Zwingli. 1524 wurde das Konvent von der letzten Äbtissin aufgehoben – Kloster und Kirche gingen im Anschluss in den Besitz der Stadt über. Vom 13. bis ins 18. Jahrhundert besaß die Kirche zwei Türme. Den südlichen riss man dann ab, während der Nordturm erhöht wurde.
Im Laufe der Jahrhunderte erfuhr das Fraumünster diverse Umbaumaßnahmen. 1911 fand der bislang letzte Umbau des Langhauses statt. Besonders beachten sollten Sie bei einer Besichtigung die Orgelanlage, die aus Haupt- und Chororgel besteht und mit 95 Registern die größte des Kantons Zürich ist. Der Besuchermagnet des Fraumünsters sind aber seine Farbfenster. Die Nordfenster im Querschiff wurden von Augusto Giacometti gefertigt. Noch berühmter sind die fünf Glasfenster im Chorraum sowie die Rosette im südlichen Querschiff, die allesamt Werke von Marc Chagall sind.