Logo duscityguides
Logo duscityguides

Reisetipps vom Düsseldorf Airport

ph_topten
von https://www.flickr.com/photos/planetbene/
Anfuehrer

Öffnungszeiten:

tägl. 10.00-18.00 Uhr, Do. bis 20.00 Uhr

Adresse:

Bodestraße 1-3, 10178 Berlin

Verkehrsanbindung:

S- und U-Bahn Friedrichstraße, S-Bahn Hackescher Markt, Straßenbahn Am Kupfergraben oder Hackescher Markt, Bus Staatsoper und Lustgarten

E-Mail:

service@smb.museum

Telefon:

030 266424242

Preise / Ausstattung:

10,- €, ermäßigt 5,- €

Museum

Alte Nationalgalerie

Zwischen 1867 und 1876 erbaut, gehört das Gebäude der Alten Nationalgalerie mittlerweile als Teil der Museumsinsel in Berlin zum Weltkulturerbe der UNESCO. Hinter der klassizistischen Säulen- und Giebelarchitektur erwarten Sie insbesondere die Werke der Alten Meister, wozu Exponate aus dem Klassizismus, der Romantik, dem Biedermeier und dem Impressionismus gehören. Bemerkenswert sind beispielsweise die Zeichnungen und Gemälde von Karl Friedrich Schinkel, der zu den bedeutendsten Architekten Preußens zählte und Berlin im 19. Jahrhundert sein typisches Erscheinungsbild gegeben hatte. Zudem sind in der Alten Nationalgalerie in Berlin Maler wie Caspar David Friedrich, Adolph Menzel und Max Liebermann vertreten. Zu den wichtigsten Gemälden der Ausstellungen gehören „Der Mönch am Meer“ von Friedrich und das „Eisenwalzwerk“ von Menzel. Von Johann Gottfried Schadow, dem Gestalter der Quadriga auf dem Brandenburger Tor, kann die Prinzessinnengruppe bewundert werden, welche die spätere preußische Königin Luise im Kindesalter mit ihrer Schwester abbildet. Sehenswert ist darüber hinaus der Bereich zum französischen Impressionismus, indem sich einige Gemälde von Pierre-Auguste Renoir, Claude Monet, Édouard Manet und Paul Cézanne befinden.