Logo duscityguides
Logo duscityguides

Reisetipps vom Düsseldorf Airport

ph_topten
von https://www.flickr.com/photos/ainet/
Alfie Ianni

Öffnungszeiten:

Mo., Do. Sa., So. 09.00-18.00 Uhr; Mi. und Fr. 09.00-21.45 Uhr

Adresse:

Musée du Louvre, 75058 Paris

Verkehrsanbindung:

Métro Palais-Royal Musée du Louvre

E-Mail:

info@louvre.fr

Telefon:

+33 (0)1 40 20 53 17

Preise / Ausstattung:

13 € für die Dauerausstellung

Museum

Louvre

Bis zu zehn Millionen Besucher kommen jedes Jahr in den Louvre, um sich die weitreichende Sammlung des Hauses anzusehen. Das Museum befindet sich in einer historischen Festung am Ufer der Seine. Diese wurde Ende der 1980er Jahre im Innenhof um eine Glaspyramide erweitert, die seit 1989 den Haupteingang des Louvre beherbergt. Seit dem Umzug der französischen Könige nach Versailles stand das Gebäude leer. Am 10. August 1793 eröffnete schließlich auf Erlass von Napoleon Bonaparte das Museum Louvre, in dem zunächst ausschließlich Skulpturen und Alltagsgegenstände aus der römischen und griechischen Antike ausgestellt wurden. Herzstück dieser Abteilung ist die „Venus von Milo“, eine halbnackte Aphroditengestalt aus dem Jahr 100 v. Chr. Sehenswert sind außerdem die Nike-Gestalt von Samothrake und der „Sitzende Schreiber“ aus Ägypten.
In der Gemäldeabteilung sind insbesondere die Renaissancemaler vertreten. Hier ist die „Mona Lisa“ von Leonardo da Vinci in das Highlight. Aber auch das „Selbstbildnis mit Eryngium“ von Albrecht Dürer, Jan Vermeers „Der Astronom“ und Eugène Delacroix' legendäres Abbild der barbusigen Marianne, die das französische Volk trikoloreschwenkend über die Barrikaden hinweg zur Freiheit führt, sind sehenswert. Geschichtsinteressierte sollten unbedingt einen Blick in die historischen Gemächer Napoleons III. werfen, der das Land von 1852 bis 1870 regierte. Die legendäre Selbstkrönung seines gleichnamigen Vorgängers können Sie als Gemälde von Jacques-Louis David ebenfalls im Louvre bewundern.