Logo duscityguides
Logo duscityguides

Reisetipps vom Düsseldorf Airport

ph_topten
von https://www.flickr.com/photos/davelau/
Chi King

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 09.30-18.00 Uhr; Sa.-So. 09.00-18.00 Uhr

Adresse:

6 Parvis Notre-Dame - Place Jean-Paul II, 75004 Paris

Verkehrsanbindung:

Métro Cité, Saint-Michel, Hôtel de Ville, Maubert-Mutalite, Cluny – La Sorbonne, Châtelet

Telefon:

+33 (0)1 42 34 56 10

Preise / Ausstattung:

kostenfrei

Sehenswürdigkeit

Kathedrale Notre-Dame de Paris

Unmittelbar an der Seine gelegen, ist die Kathedrale von Notre-Dame eines der bedeutendsten Bauwerke der Gotik in Europa. Zwischen 1163 und 1345 wurde sie errichtet und zählt somit zu den frühesten Gebäuden dieses Baustils. Die beiden Türme ragen insgesamt 69 Meter in die Höhe und beherbergen die 20 Glocken, die teilweise aus der Anfangszeit der Kathedrale stammen. Hier spielt auch der berühmte Roman von Victor Hugo über den „Glöckner von Notre-Dame“ und seine unglückliche Liebe zur schönen Esmeralda.
Bevor Sie das Bauwerk betreten, bleiben Sie einen Moment vor dem Eingangsportal stehen und bewundern Sie die eindrucksvolle Fassade. Die Architektur wurde bewusst harmonisch abgestimmt und beruhte auf musikalischen Konsonanzen. Die Reliefs zeigen die Könige von Judäa, die in der Geistesgeschichte eine enge Verbindung zum französischen Königshaus haben. Sehenswert sind außerdem die Darstellungen der Marienkrönung und des Jüngsten Gerichts. Die meisten Wasserspeier an der Kathedrale von Notre-Dame, auch Gargoyle genannt, entstanden erst nach der Erscheinung von Victor Hugos Werk. Die Originale waren zwar bereits einige Jahrhunderte früher geschaffen worden, zerbröckelten jedoch nach einiger Zeit durch die Witterung. Im Innenraum finden insgesamt 9.000 Menschen Platz. Bemerkenswert ist die große Orgel mit der dahinter befindlichen Fensterrosette, die mit 12 Metern Durchmesser eine der größten Europas ist.