Logo duscityguides
Logo duscityguides

Reisetipps vom Düsseldorf Airport

Paris

Stadt der Lichter, Stadt der Liebe: Ihr Urlaub in Paris

„Stadt der Liebe“, „Stadt der Lichter“, „Paname“ – Paris hat viele Spitz- und Kosenamen, die auch das Thema vieler Reiseführer bestimmen. Den Ruf, die Stadt der Liebe zu sein, haben Paris vor allem die kleinen, romantischen Cafés und Restaurants im künstlerisch angehauchten Stadtteil Montmartre eingebracht, in denen sich Verliebte zu einem Rendezvous in trauter Zweisamkeit treffen können. Candle-Light-Dinner sind auch am Seineufer eine gute Idee. Hier ist die Auswahl an Gaststätten erstaunlich groß. Bei berühmten französischen Delikatessen wie zarten Froschschenkeln, Coq au vin oder dem Fischeintopf Bouillabaisse, können Sie sehnsuchtsvoll über das Ufer des berühmten Flusses blicken und den Eiffelturm am Horizont ausmachen. Dazu gibt es selbstverständlich einen der exquisiten Weine von der Loire oder aus Bordeaux.

Was die Sehenswürdigkeiten betrifft, verweist natürlich jeder Städteführer über Paris auf den Eiffelturm. Die mächtige Stahlkonstruktion wurde einst zur Weltausstellung 1889 errichtet und war mit ihren 324,82 Metern für lange Zeit das höchste Gebäude der Welt. Für die französische Hauptstadt und das gesamte Land hat sich der Turm zu einem Symbol entwickelt, das untrennbar mit ihnen verbunden ist. Ein kleiner Spaziergang vom Eiffelturm entlang der Seine, führt Sie auch zum Louvre, einem der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. Mit der hellenistischen "Venus von Milo" und der "Mona Lisa" von Leonardo da Vinci erwarten Sie hier zwei echte Top-Highlights. Wenn Sie sich zu den Liebhaber großer Literaten, Chansonsänger und Rockmusiker zählen, ist ein Besuch auf dem Friedhof Père Lachaise in Paris interessant. Kulturgrößen wie Edith Piaf, Honoré de Balzac, Oscar Wilde, Samuel Beckett und Jim Morrison liegen hier in teils reich geschmückten Gruften begraben.